50 Jahre St. Ulrich kompakt

Die Pfarrgemeinde St. Ulrich entstand als eine Tochterpfarrei der Pfarrgemeinde Christi Himmelfahrt am Freudenthal. 

 

10.07.1961Grundsteinlegung durch Domdekan Prälat Andreas Rampp
22.08.1963 Einweihung der Kirche durch Weihbischof Dr. Zimmermann
20.01.1964Kanonische Errichtung der Pfarrei durch den Augsburger Bischof Dr. Josef Stimpfle
10.05.1964Feierliche Einführung des ersten Stadtpfarrer Studienrat Franz Xaver Weiher
1970 Erster Pfarrgemeinderat wird gewählt; Vorsitzender ist Albert Arnold Juni
1976 Schwere Wasserschäden erfordern große Renovierung in St. Ulrich
25.10.1979Visitation der Pfarrgemeinde durch Diözesanbischof Dr. Josef Stimpfle
1980Umbau des Altarraumes unter Architekt Hornung; Feierliche Altarweihe durch Bischof Stimpfle November 1980
Sept. 1986Stadtpfarrer Weiher nimmt nach 22 Jahren Abschied von der Pfarrei
Mai 1987Kirchplatz von St. Ulrich wird umgestaltet
01.07.1987Heribert Denzle wird neuer Stadtpfarrer
Juli 1989Sanierungen Kindergarten, Kinderhort und Jugendräume werden weitergeführt.
Sept. 1989 Platzeinweihung mit neuen Ulrichs Brunnen an der Kirche
Jan. 1990Kindergarten und Kinderhort St. Ulrich feiern abgeschlossene Renovierung
April 1997Kirchensanierung wird in Angriff genommen.
Okt. 1998Erste Überlegungen zum Abbruch der Kirche und Neubau einer kleineren Kirche
Jan. 2000Modell einer kleineren Kirche wird vorgestellt; Stadtrat gibt „grünes Licht“ für Bauvorhaben
Febr. 2000Beginn eines langwierigen Rechtsstreites wegen Urheberrecht
Juni 2001Kompromiss im Kirchenstreit: Einbau einer Zeltkirche; Kirche muss in der bisherigen Form stehen bleiben. Kirchensanierung wird in Angriff genommen.
Sept. 2002Errichtung der Pfarreiengemeinschaft mit St. Magnus, Lenzfried
Jan. 2003Ulrichskirche – Außensanierung ist abgeschlossen. Innengestaltung soll im April 2004 beginnen mit Herrn Prof. Weißhaar
Okt. 2005Feierliche Weihe mit Altarweihe der neu renovierten Kirche durch Bischof Walter Mixa
Juli 2007Stadtpfarrer Heribert Denzle verlässt die Pfarrei
Sept. 2007Amtseinführung von Aleksander Gajewski als Stadtpfarrer für die Pfarreiengemeinschaft St. Ulrich /Lenzfried
Sept. 2011Neuordnung der Pfarrgrenze in St. Ulrich Die Mutterpfarrei von St. Ulrich - Pfarrei Christi Himmelfahrt wird per Dekret aufgelöst. Das Gebiet über der Iller, Engelhalde, Augarten, Augartenweg bis zur Nordbrücke kommt zur Pfarrei St. Ulrich, ca. 1200 Katholiken.
Nov. 2012Ehemaliger Stadtpfarrer Heribert Denzle verstorben
Dez. 2012Ehemaliger Stadtpfarrer Xaver Weiher verstorben